German
English
French

Actualités

Robust und schön: Aluminiumböden von wm meyer®

Anhängerböden aus dem hochwertigen Leichtmetall Aluminium haben sich seit Jahrzehnten bewährt. Denn sie sind stabil bei relativ geringem Eigengewicht. Außerdem rosten und verrotten sie nicht, und sie bieten eine schöne Optik. Dadurch steigt auch der Wiederverkaufswert Ihres Anhängers. Daher verbauen wir seit vielen Jahren Aluminiumböden, teils im Rahmen der Serienausstattung, teils als Option.

 

Drei Varianten

Aluminiumböden gibt es bei uns – je nach Anhänger – in drei verschiedenen Varianten:

  • als Aluprofilboden, zusammengesetzt, wie der Name schon sagt, aus Aluminiumhohlkammerprofilen (21 mm stark),
  • als Aluriffelblech mit dem charakteristischen Tränenmuster,
  • als AluPlus-Boden (2 Aluminiumaußenschichten, 1 Hartschaumkern, Gesamtstärke: 21 mm), den wir ausschließlich in unseren Pferdeanhängern verwenden und der immer mit einem 8 mm starken Gummibelag beklebt wird.

Teilweise in Serie

Aluprofilboden

Die Multitransporter MKHL und APHLC sowie die Autotransporter der Modellreihe AP sind serienmäßig mit einem Aluprofilboden ausgestattet.

Aluriffelblech

Diesen Boden verbauen wir in unseren Autotransportern AK und KHL (inklusive der Sondermodelle AK Royal Blue, KHL Blue Dream, KHL Red and Restless sowie KHL Racing Green). Bodenstärke inklusive Riffel: 5,5 mm.

AluPlus-Boden

Den AluPlus-Boden finden Sie serienmäßig in den Pferdetransportern Alabama Alu, Arizona Alu, Montana Alu sowie in sämtlichen Oklahoma- und Oklahoma-Plus-Modellen.

 

Teilweise optional

Aluprofilboden

An Stelle des serienmäßig vorgesehenen Mehrschichtholzbodens bieten wir Ihnen gegen Aufpreis einen Aluprofilboden an für die folgenden Modellreihen:

  • Kastenanhänger HZ, HZB, B und BT,
  • Hochlader HLN und HLC,
  • Viehanhänger V.

Aluriffelblech

Diese Aluminiumbodenvariante ist besonders vielseitig. Denn sie kann auch auf einem Holzboden montiert werden, und zwar bei sämtlichen unserer Anhänger und Verkaufsmobile. Zum Einsatz kommt hier ein Blech mit 1,7 mm Gesamtstärke (inklusive Riffel).

Üblicherweise nicht verlangt wird ein Aluriffelblechbelag für die Kipper HKC und HKCR, da diese bereits serienmäßig über einen Stahlblechboden verfügen. Besonders gerne mit Aluriffelblech bestellt wird dagegen unser multifunktionaler Motorradanhänger Mot.

AluPlus-Boden

Optional gibt es den AluPlus-Boden im Alabama Basic, dem Arizona Basic sowie dem Montana Basic.

 

Aluminiumböden von wm meyer®: immer eine gute Wahl.

Werneck, 25.7.2019