Deutsch
Englisch
Französisch

News

HansePferd 2018: Der Messerückblick

Zur 17. Auflage der bedeutendsten Pferdemesse im Norden der Bundesrepublik strömten zwischen dem 20. und dem 22. April 2018 rund 50.000 Besucher auf das Hamburger Messegelände. Zirka 470 Unternehmen aus zwölf Ländern präsentierten dort ein umfangreiches Angebot zum Teil neuer Produkte für alle interessierten Pferdefreunde.

Wie immer mitten im Geschehen: die wm meyer® Fahrzeugbau AG mit ihren regionalen Pferdeanhängerhändlern, der Firma Bargfelder Technikcenter in Aukrug bei Rendsburg und dem Anhänger-Vertrieb Möhlenbrok aus Stolzenau bei Hannover. Auf Stand 401 in Halle B, unmittelbar neben dem Eingang Süd, präsentierte das Team um den wm-meyer®-Gebietsleiter Rainer Söder eine repräsentative Auswahl aus dem Pferdetransporterprogramm des 1965 gegründeten bayerischen Familienunternehmens.

Auf dem 152 m² großen Stand zu sehen: der 1,5-Pferdeanhänger Alabama Alu, das 2-Pferdebasismodell Arizona Basic mit schwarzen Holzwänden, der Arizona Alu mit einer Standardsattelkammer als Option, das Mittelklassefahrzeug Montana Alu mit Frontausstieg sowie ein Oklahoma Alu Plus, das Spitzenerzeugnis mit umfangreichem Zubehör (z. B. Trittschutz, Seitenpolster, Sattelkammer Groß). Außerdem in Hamburg: ein praktischer Rückwärtskipper HLNK 1523/141 sowie ein Allzweck-Verkaufsanhänger der Serie VKE. Dazu gab es interessante Messepreise und attraktive Finanzierungsangebote.

Der günstig gelegene wm-meyer®-Stand erfreute sich während der gesamten drei Tage, welche die Messe dauerte, regen Publikumsinteresses. Einmal mehr zeigte sich, daß Pferdetransporter mit Aluminiumaufbau (Boden und Wände) gegenwärtig voll im Trend liegen. Und das aus gutem Grund. Denn solche Anhänger sind besonders langlebig, und elegant sehen sie obendrein noch aus. wm meyer® ist Vorreiter im Bereich der Aluminiumanhänger und bietet alle seine Pferdetransporter in diesem hochwertigen, rost- und verrottungsfreien Material an.

Dies wissen auch die Pferdefreunde zu schätzen, und so konnte Rainer Söder die HansePferde 2018 mit einer positiven Bilanz abschließen: „Wieder eine sehr erfolgreiche Messe mit zahlreichen erfreulichen Abschlüssen. Und für 2020 sind wir natürlich schon angemeldet. Selbe Halle. Selber Stand.“

Kommen Sie doch 2020 (wieder) in Hamburg vorbei. Es lohnt sich in jedem Fall. 

 

Werneck, 23.4.2018